Verschicken Drucken
2. Etappe: Vega - Oviedo
Km 0
Km 0
2. Etappe: Vega - Oviedo
26 kms
Streckenführung
- kms
Beschreibung -

Der Weg führt auf der SR-1 Richtung La Pola Siero durch La Venta, Barbechu, La Torre, El Romeru, El Castro, Aveno, La Venta, Vega, El Rayu und El Rebollal. In El Rayu gab es seit Anfang des 18. Jh. eine lange, mittlerweile verschwundene Töpfertradition. In La Pola Siero geht der Weg an der Pfarrkirche vorbei. Von La Pola nach El Berrón und auf der Avenida de Los Campones und der Avenida de Oviedo geht es nach El Carbayal, Fonciello, Meres und zum Ort Granda, in dem der Weg zwischen der Kirche und dem Friedhof hindurchführt. Man geht durch eine semiurbane Umgebung mit Gewerbegebieten, passiert El Llugarín und erreicht die mittelalterliche Brücke von Colloto. Man durchquert diesen Ort auf der Straße Camino Concejil bis zur N-634, auf der man durch den Stadtteil Cerdeño und die Straßen Tenderina Baja und Tenderina Alta in Oviedo ankommt. Es geht weiter durch die Straßen Campo La Vega, Azcárraga, San Vicente, Corrada del Obispo und Tránsito de Santa Bárbara zur Kathedrale San Salvador mit der Heiligen Kammer, die zusammen mit Santiago de Compostela im Mittelalter wichtigstes Ziel der Pilgerfahrten nach Jerusalem und Rom war. Das Pilgertum war entscheidend für die demografische und kulturelle Entwicklung von Oviedo, die Ausdehnung der Dienstleistungen sowie für die Umwandlung der königlichen und geistlichen Residenz in eine weltoffene Stadt.