Verschicken Drucken
Markt und Herbstmenü in Proaza
Proaza (Zentrum)
Typ
Traditioneller Markt
Tage
Zweite Oktoberhälfte
E-Mail adl@proaza.es
Die Erinnerung an Volksbräuche
Der "Mercáu de l'Alcordanza y menú de la Seronda" (Markt und Herbstmenü) wird seit mehr als zehn Jahren im Oktober in Proaza veranstaltet. Mit diesem Markt soll in einem traditionellen althergebrachten Rahmen versucht werden, das Wissen, die Kunst und die alten Bräuche wieder zu beleben, zu bewahren und zu übermitteln und zugleich den Tourismus und die Volkskultur zu fördern. Es nehmen im Schnitt etwa siebzig Kunsthandwerker aus Asturien, Galicien und León teil, denen auch direkt bei ihrer Arbeit als Holzschnitzer, Korbflechter und Holzschuhmacher zugeschaut werden kann. Dadurch dass der Markt im Herbst stattfindet, zu einer Jahreszeit, in der es nicht viele dieser Märkte gibt, hat er sich einen festen Platz im Veranstaltungskalender schaffen können. Der ungewöhnliche Veranstaltungstermin wird noch durch die natürliche Anziehungskraft der Bärentäler als Freizeit- und Erholungsgebiet verstärkt. Der "Mercáu de l'Alcordanza" wird zusammen mit gastronomischen Tagen (unter Mitarbeit des Tourismusvereins Proaza und Santo Adriano - ASTURPROC-) veranstaltet, in deren Mittelpunkt so asturische Erzeugnisse wie Kastanieneintopf, Wildschwein und Apfelkompott stehen. Es handelt sich also um Eigenwerbung des Bärentals und eine ergänzende Veranstaltung zu den anderen Anreizen, die dieser Raum mit seiner Infrastruktur und seinen Anlagen für Tourismus und Freizeitgestaltung bietet.
icono
Markt und Herbstmenü in Proaza
GPS:43.250908,-6.017183
Ankunft »