Verschicken Drucken
Gijón
Gijón
Gemeinden, die die Comarca umfasst
Lokalisierung
Gijón
Folgen Sie uns auf den sozialen Netzwerken
43.545098,-5.662208
Eventos
AGENDA DE EVENTOS
    • Die Stadt Gijón.
    • Römisches Gijón: Thermen, Römersiedlung in Veranes und Archäologie-Park Campa Torres.
    • Natürliches Gijón: Botanischer Garten, San-Lorenzo-Strand und Wanderwege.
    • Gastronomisches Gijón: Gijón Dessert, Gijón Gourmet und Apfelweinroute.
    • Kulturelles Gijón: Kulturstadt La Laboral, Jovellanos-Museum/Geburtshaus und Jovellanos-Theater.
    • Gijón ist Meer: Aquarium, Thalassotherapie-Zentrum und nautische Aktivitäten.
Vorgeschichtlich und römisch, revolutionär, urban, metallurgisch, avantgardistisch, maritim, kosmopolitisch und festlich, kultiviert und gastfreundlich und auch ländlich. Das ist die Stadt Gijón.

Die Römer verliebten sich in Gijón. Mit einer hervorragenden Aussicht auf das Kantabrische Meer errichteten sie an seinem Ufer im Campo Valdés ihre Thermen. Sie befanden sich im verheißenen Land in privilegierter Lage an einer Küste mit langen Stränden wie dem San-Lorenzo-Strand und sanften Hügeln und Tälern. Im Lauf der Zeit wandelte sich Gijón zu einer Großstadt, leicht überschaubar vom Santa-Catalina-Hügel, auf dem der baskische Bildhauer Eduardo Chillida seine Skulptur Lob des Horizonts, heutzutage ein touristisches Symbol der Stadt, errichtete.

Cimadevilla - das charismatische ehemalige Fischerviertel -, die Gartenanlage Jardines de la Reina, der Sporthafen, die Strände Playa de San Lorenzo, de Poniente und del Arbeyal, die Corrida- und Moros-Straße, die Plaza del Instituto und vieles mehr gestalten das urbane Bild einer stets offenen, kosmopolitischen und besucherfreundlichen Stadt. In Gijón fällt es leicht, sich wie zu Hause zu fühlen, die Stadt und ihre Bürger sind "Herz pur", ein Herz, das intensiv schlägt und Feste und gesellschaftliches Leben liebt, dessen asturische Eigentümlichkeiten sich mit jeder Geste zeigen: Dudelsack, Sidra, (Apfelwein), traditionelle und maritime Küche.

Gijon hat auch ein sehenwertes ländliches Umland mit Dörfern wie La Campa de Torres - archäologische Ausgrabungen -, Veranes - Überreste einer Römersiedlung -, La Guía, Somió, La Providencia, Caldones, Deva oder La Camocha, um nur einige zu nennen, in denen ureigene ländliche asturische Traditionen genossen werden können. Gijón verfügt auch über avantgardistische Anlagen, die im Kultur- und Freizeitbereich im Norden Spaniens Maßstäbe setzen. Als Beispiele mögen der Botanische Garten, das Aquarium, das Thalassotherapie-Zentrum und das Zentrum für Kultur und Industriedesign "Laboral Ciudad de la Cultura" dienen. Eine Stadt und ihr Umland in perfekter Harmonie, ein nachhaltiges Urlaubsziel, ausgewiesen mit dem Zertifikat Biosphere Responsable Tourism und Wegekreuz großer Reiserouten (Ruta Vía de la Plata und Jakobsweg) im Zentrum der asturischen Küste.

Standort innerhalb des Landkreises anzeigen