Verschicken Drucken
Carbayera'l Tragamón
Gijón (Zentrum Asturiens)
  • Der Eichenwald "Carbayera'l Tragamón" liegt in der Gemeinde Gijón am Bach Peña Francia, südlich der Universidad Laboral.
Das Naturdenkmal "Carbayera'l Tragamón" ist ein kleiner Wald mit alten Eichen.

Der "Carbayera'l Tragamón" ist heutzutage einer der am besten erhaltenen Eichenwälder Asturiens. Es ist ein kleiner, von einer schmalen Landstraße durchzogener Wald, an dessen südlichem Ende eine Gruppe alter, auseinander stehender Bäume, ohne dazwischen wachsende junge Bäume, einen Eichenhain bilden. Im nördlichen Teil stehen die Bäume dichter zusammen und auch junge Eichen wachsen neben Bergahornen, Eschen, Weiden und Holunderbäumen.

Es ist ein idealer Lebensraum für eine große Anzahl von Vögeln, insbesondere für Amsel, Rotkehlchen, Fink, Zaunkönig, Grauschnäpper, Mönchsgrasmücke, Gartenrotschwanz und verschiedene Meisenarten wie Kohl-, Tannen- und Blaumeise.

Standort und Anfahrt anzeigen
icono
Carbayera'l Tragamón
GPS:+43.519521,-5.621966
Ankunft »