Ruta A Paicega

Gehe zu Bild Route A Paicega
Km 0
Km 0

PR169

Informationen

Pezós/Pesoz - A Paicega 6,35

Diese kurze Route beginnt in der Gemeindehauptstadt Pezós/Pesoz, wo wir unser Auto abstellen. Wenige Meter nach dem Start beginnt der Aufstieg auf einem Weg, der von einem großen Laubwald mit Eichen und Kastanien im unteren Teil und Kiefernwäldern im oberen Teil umgeben ist.

Nach knapp 1,300 Kilometern kommen wir an eine Kreuzung, an der wir den rechten Abzweig nehmen. Wenig später mündet der Weg in eine wenig befahrene Straße, die uns in das Dorf Sanzo führt.

Nach einem Kilometer kommen wir an mehrere Kreuzungen, aber wir fahren geradeaus weiter, ohne von der Straße abzubiegen, die in der Nähe des Dorfes vorbeiführt. Bei Kilometer 3,15 geht es auf einem gut ausgebauten Weg weiter, der durch eine Umleitung, die AS-12, ausgeschildert ist, die uns nach A Paicega führt.

Nach einem weiteren Kilometer stoßen wir auf ein altes Dorf, das Mitte des 20. Jahrhunderts erbaut wurde, um die Arbeiter zu beherbergen, die den imposanten Staudamm des Salime-Stausees bauten. Jahrhunderts erbaut wurde, um die Arbeiter zu beherbergen, die den imposanten Salime-Staudamm bauten. Heute ist es ein unbewohnter Ort, dessen Architektur die Zeit überdauert hat und der einen Eindruck vom Leben dieser Gruppe vermittelt, da noch einige Gebäude wie die als Wohnungen genutzten Baracken, die Kirche und die Überreste einer Seilbahn zu sehen sind.

Der Standort dieser Siedlung, die auf einem zum Stausee hin abfallenden Hügel liegt, bietet einen herrlichen Blick auf den Fluss Navia und die umliegenden Bergketten der Region.

Bei Kilometer 4,5, nachdem wir dieses schöne Dorf genossen haben, fahren wir auf dem letzten Teil der Strecke weiter, bis wir auf der vorherigen Strecke, der AS-12, nach Sanzo zurückkehren.

Landkarte
Route A Paicega
GPS: 43.24978054178153, -6.862140493348606