Verschicken Drucken
Barayo - Navia
Km 0
Km 0
Barayo - Navia (Westen Asturiens)
19 kms
Zu Fuß 6 Std. 30 Min. (Hinweg)
Schwierigkeit
Beigefügte Dateien

Route (Hinweg) mit mittlerem Schwierigkeitsgrad an der Küste der Gemeinden Valdés und Navia.

Zusammenfassung Barayo - Navia

Die Route startet auf dem Parkplatz im Zugangsbereich und Abstieg zum Strand Barayo in der Nähe des Orts Vigo in der Gemeinde Navia. Von diesem Ort hat man eine hervorragende Aussicht auf den Strand Barayo

Man wendet sich nach Norden zur Landzunge "Punta del Cuerno", von hier geht es auf einem Anglerpfad vorbei an kleinen Buchten wie der unzugänglichen Cala de La Romanela, Puertochico und Pariso, der größeren Cala Canares und der Cala de Asteriro. Linkerhand liegt das Dorf Vigo und im Hintergrund in der Ferne der kleine Gebirgszug "Cordal de Panondres". Kurz darauf erreicht man eine kleine, "El Castillo" genannte Bucht, von der man Puerto de Vega sehen kann. Nach der Ankunft in Puerto de Vega biegt man nach links auf einen Weg ab, der in westlicher Richtung vorbei am Strand La Losera und dem Inselchen "Isla de Soirana" und danach durch das gleichnamige Dorf führt. Anschließend geht es zum Strand Frexulfe.

Auf einer zwischen Eukalyptusbäumen liegenden Ebene nimmt man einen weiteren Weg, auf dem man eine Reihe schöner Strände (Fabal, Coedo, Bragada, Playa del Moro) bis zur Ankunft am Strand von Navia kennenlernt. Von hier führt der Weg entlang der Straße ins Städtchen Navia.

17 kms
Beschreibung Barayo - Navia

Die Route startet auf dem Parkplatz im Zugangsbereich und Abstieg zum Strand Barayo in der Nähe des Orts Vigo in der Gemeinde Navia. Von diesem Ort hat man eine hervorragende Aussicht auf den Strand Barayo

Man wendet sich nach Norden zur Landzunge "Punta del Cuerno", von hier geht es auf einem Anglerpfad vorbei an kleinen Buchten wie der unzugänglichen Cala de La Romanela, Puertochico und Pariso, der größeren Cala Canares und der Cala de Asteriro. Linkerhand liegt das Dorf Vigo und im Hintergrund in der Ferne der kleine Gebirgszug "Cordal de Panondres". Kurz darauf erreicht man eine kleine, "El Castillo" genannte Bucht, von der man Puerto de Vega sehen kann. Nach der Ankunft in Puerto de Vega biegt man nach links auf einen Weg ab, der in westlicher Richtung vorbei am Strand La Losera und dem Inselchen "Isla de Soirana" und danach durch das gleichnamige Dorf führt. Anschließend geht es zum Strand Frexulfe.

Auf einer zwischen Eukalyptusbäumen liegenden Ebene nimmt man einen weiteren Weg, auf dem man eine Reihe schöner Strände (Fabal, Coedo, Bragada, Playa del Moro) bis zur Ankunft am Strand von Navia kennenlernt. Von hier führt der Weg entlang der Straße ins Städtchen Navia.