Ruta de las Brañas Vaqueiras en Cudillero

Gehe zu Bild Route der Brañas Vaqueiras in Cudillero
Km 0
Km 0

PR272

Route

Kirche von San Martín de Luiña - Kirche von San Martín de Luiña 24

Die Route durchquert mehrere der alten "brañas vaqueiras" der Gemeinde Cudillero, von denen einige noch in Betrieb sind. Sie führt durch einheimische Wälder, und es ist nicht ungewöhnlich, dass man unterwegs Rehe, Wildschweine und andere Vertreter der lokalen Fauna antrifft...

Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Weg zu begehen. Die Hauptvariante ist ein Rundweg mit einer Länge von etwa 24 Kilometern.

Sie beginnt in der Nähe der Kirche San Martín de Luiña und führt dann in Richtung der Stadtviertel Castañedo und Mumayor, um dann in der Nähe von Artedo durch das so genannte Valle de la Barca zum Fluss Uncín hinabzusteigen.

Nach dem Fluss beginnt ein leichter Anstieg entlang der Hänge der Berge Argoma und Pascual. Wenn wir an Höhe gewinnen, können wir alle Dörfer der Gemeinde ausmachen: Faro Vidio, San Martín de Luiña, Lamuño, Salamir, Soto de Luiña, Pramaro, Oviñana...

Man kann auch durch das Dorf Artedo gehen, mit der Möglichkeit, den Gipfel L'Abedul zu erreichen und einen weiten Blick auf die Gemeinde zu werfen, um dann zu einem Weg weiterzugehen, der aus dem Dorf Villaerín kommt und sich dann mit dem Hauptweg in der Gegend von La Xunglosa vereinigt, wo man an den Hängen des Llan de Cubel weitergehen oder nach San Martín über einen Weg zurückkehren kann, der steil bergab zum Dorf Gallinero führt.

Einen Kilometer vor dem Llan de Cubel kann man die Route abkürzen, indem man abbiegt und einen Fußweg nach Teixidiello, einer der höchsten Brañas dieser Gebirgskette, nimmt und von dort über die Brañas von Folgueirúa, La Puerca, Gallinero und L'Eireo nach San Martín zurückkehrt.

Wenn wir uns entschließen, den PR noch ein paar Kilometer weiter zu gehen, erreichen wir das Gebiet von La Bordinga, biegen rechts ab und kehren zu den Gebieten von Teixidiello oder La Xunglosa zurück. Wenn wir die Kraft haben, gehen wir weiter in Richtung Brañaseca und Busfrio durch die Pumar-Bergkette, obwohl wir zurückgehen müssen, wenn wir kein Fahrzeug in der Nähe haben, so dass wir für Hin- und Rückweg etwa 30 km benötigen würden, je nachdem, was wir auf dem Rückweg machen wollen.

Texte: Sportverein Peña La Chiruca

Landkarte
Route der Brañas Vaqueiras in Cudillero
GPS: 43.52038427663368, -6.220032395219868

Iglesia de San Martín de Luiña - Barrio de Castañedo y Mumayor - Río Uncín - Sierra de Argoma y Pascual – Iglesia de San Martín de Luiña