Cabo Vidio - Playa del Silencio (Ruta Entrecabos)

Gehe zu Bild Leuchtturm von Vidio - Strand von Silencio (Route von Entrecabos)
Km 0
Km 0
Route

Leuchtturm von Vidio - Strand von Silencio 12,7

Die Route verläuft entlang der Klippen und Strände von Oviñana (hier gibt es mehrere Parkplätze), Valdredo, Albuerne, Novellana und Castañeras, sie dauert fast vier Stunden und während der Route werden wir atemberaubende Landschaften genießen. Es ist eine anspruchsvolle Route, da es ständig bergauf und bergab geht, daher ist eine gute körperliche Verfassung erforderlich, um sie in ihrer Gesamtheit zu bewältigen.

Sie kann von Faro Vidio nach Castañeras oder umgekehrt, oder von Oviñana, Valdredo, Albuerne, Novellana oder Castañeras aus begangen werden. In einigen Abschnitten trifft er mit dem Küstenpilgerweg nach Santiago de Compostela zusammen. Entlang der Strecke gibt es einige gastronomische Einrichtungen und Verkehrsbetriebe: ALSA und FEVE.

Wenn wir das Kap Vidio verlassen, sollten wir wissen, dass wir von hier aus einen der schönsten Ausblicke auf Asturien genießen können. Zu seinen Füßen befindet sich die berühmte Iglesiona, eine etwa 60 m hohe Höhle, die durch die Wirkung der Wellen entsteht und die wir bei Ebbe besuchen können, obwohl es empfehlenswert ist, nicht allein hinabzusteigen, sondern dies lieber mit einer spezialisierten Begleitung zu tun. Der Weg ist gut ausgeschildert, wir kommen am Abstieg zum Strand von Peñadoira vorbei und erreichen wenig später Oviñana, wo wir das Schiff Aldebarán und den Strand Cueva zu seinen Füßen sehen.

Wir wandern weiter in Richtung Westen und erreichen den Aussichtspunkt Sablón, wo wir auf einem losen Steinpfad erst bergab und dann bergauf wandern und über eine kleine Ebene hinunter zum Strand von Vallina wandern. Hier haben wir zwei Möglichkeiten: Wir können bei Ebbe am Strand von Vallina entlang wandern und so 4 km sparen, ohne das Zentrum von Valdredo zu durchqueren, oder wir können einen 30 m langen Abhang hinaufsteigen, wobei wir die Seile benutzen und in Los Zerros aussteigen, um auf einem schönen Weg nach Valdredo zu wandern.

Weiter geht es über einen kleinen Abhang in Richtung Albuerne, rechter Hand führt der Weg entlang der Steilküste des Strandes von Gancedo hinunter zum Fluss Llendebarcas, im Hintergrund die Bucht Cala Salencia. Wir setzen die Route mit einem etwa zwei Kilometer langen Anstieg fort, der uns nach Novellana führt, wo wir dem Weg folgend den Strand von L' Airín erreichen, von dem aus wir den Felsen von Fornón betrachten können.

Ein steiler Anstieg bringt uns in die Gegend von Las Campas de Novellana, wo wir die Zufahrtsstraße zu den Stränden von La Caladoria und Silencio und im Hintergrund den Strand von Gueirúa finden. In Castañeras angekommen, können wir den Jakobsweg von Soto de Luiña nach Cadavedo oder umgekehrt fortsetzen oder auf demselben Weg nach Novellana, Albuerne und Valdredo zurückgehen.

Texte: Sportverein Peña La Chiruca

Landkarte
Leuchtturm von Vidio - Strand von Silencio (Route von Entrecabos)
GPS: 43.57871160332878, -6.268964501327191

Faro Vidio – Oviñana (Playa de la Cueva) – Valdredo (Playa de Vallina) – Albuerne - Novellana – Playa del Silencio (Castañeras)

GR204 - Küstenweg E9