Verschicken Drucken
Cueva de Los Azules
Cangas de Onís (Osten Asturiens)
Epoche:

Azilien (Epipaläolithikum).

Bemerkungen

Befindet sich in Cangas de Onís im Viertel Contraquil auf einem Privatgrundstück.

  • Für die Öffentlichkeit geschlossen



Ein Komplex von Felsüberhängen an der Mündung des Güeña in den Sella.

Die Höhle Los Azules liegt im Viertel Contraquil in Cangas de Onís.

Sie wurde 1972 entdeckt und die archäologischen Ausgrabungen begannen im darauffolgenden Jahr. Sie birgt ergiebige Schichten aus dem Magdalénien, ist jedoch vor allem bekannt wegen ihrer epipaläolithischen Funde aus der Kultur des Azilien (10.000-8.000 v. Chr.), für die sie zu einer Standard-Fundstelle im gesamten kantabrischen Raum geworden ist.

Unter den Knochenwerkzeugen sind typische Harpunen aus dem Azilien hervorzuheben. In der Höhle wurde ein Grab aus dem ausgehenden Azilien entdeckt, das ein Beleg für die Existenz gewisser Begräbnisrituale ist.

Eine Nachbildung der Grabstätte in der Höhle Los Azules kann im Archäologischen Museum von Asturien (Oviedo) besichtigt werden.

Standort und Anfahrt anzeigen
icono
Cueva de Los Azules
GPS:43.359864,-5.131429
Ankunft »