Sicherheit für Touristen
Sicherer Tourismus

Allgemeine Regeln…

  • Behalten Sie Ihr Reisegepäck stets im Auge.
  • Achten Sie auf Ihre Handtasche oder Geldbörse in öffentlichen Verkehrsmitteln oder bei großen Menschenansammlungen (Märkte, Veranstaltungen, usw.).
  • Achten Sie auf Ihre Foto- oder Videokamera an belebten Orten.
  • Nehmen Sie nur das Notwendigste an den Strand oder ins Schwimmbad mit.
  • Lassen Sie im Fahrzeug keine sichtbaren Wertgegenstände zurück.
  • Gehen Sie nach Möglichkeit nicht durch einsame oder schlecht beleuchtete Gegenden.
  • Misstrauen Sie verdächtiger Hilfsbereitschaft (z.B. Hinweise auf verschmutzte Kleidung, Fahrzeugpanne, usw.). Meist sind es Vorwände, um Sie zu bestehlen.
  • Beteiligen Sie sich nicht an Glücksspielen auf der Straße und akzeptieren Sie keine "Schnäppchen". Es handelt sich mit Sicherheit um Betrug oder Schwindel.

Im Hotel oder Apartment...

  • Lassen Sie in ihrem Zimmer keine Schlüssel, Geld oder Wertgegenstände zurück. Benutzen Sie den Safe.
  • Achten Sie in den Gemeinschaftsbereichen (Rezeption, Restaurants, Schwimmbad) auf Ihr Gepäck und persönliche Wertgegenstände (Handtaschen, Kameras, usw.).

Notruf-Telefonnummern

112
Notruf
Notruf
(Feuerwehr, Krankenwagen, Rettungsdienst, Sicherheitsdienst, usw.)

091
Nationale Polizei

092
Ortspolizei

062
Guardia Civil

Ihre SICHERHEIT ist uns WICHTIG!
Sind Sie Opfer einer Straftat geworden, rufen Sie die Nummer 091 (Polizei) an oder erstatten Sie Anzeige unter der Telefonnummer 902 102 112