Verschicken Drucken
Amuravela-Fest in Cudillero
Cudillero (West) (Cudillero)
Typ
Veranstaltungen von touristischem Interesse
Tage
29. Juni
Amuravela-Fest in Cudillero - Das Herz des „Pixueto"

Es handelt sich um eins der kuriosesten und originellsten Feste ganz Asturiens und steht in starker Verbindung zum Meer und dem „Pixueto", einem altertümlichen Dialekt der Fischer aus Cudillero. (auch die Bewohner dieses Fischerdorfes werden oftmals als „Pixuetos" bezeichnet). Am 29. Juni, den Tag des Sankt Peters, feiert Cudillero also das Amuravela-Fest.
Der Ursprung des Festes lässt sich mindestens bis ins 16. Jh. zurückverfolgen und steht in Verbindung zum Bau der Pfarrkirche von San Pedro. Original ist das Fest, weil zu seinem Auftakt ein Bewohner Cudilleros ein Gedicht auf „Pixueto" vorträgt, in dem mit Ironie die Ereignisse des Jahres zusammengefasst werden und zugleich um Schutz für das kommende Jahr gebeten wird.
Die Verse der Amuravela enthalten Anspielungen auf die Geschichte des Dorfes, die vom Hafen, der Fischerei und den seefahrenden und kosmopolitischen Einwohnern geprägt ist sowie auf religiöse und soziale Themen. Es handelt sich um einzigartiges Schauspiel auf einer einzigartigen Bühne, nämlich im sogenannten Amphitheater des Dorfes, mit gehissten Segeln und inmitten einer malerischen Umgebung, die vom Meer, der Fischerei und der Tradition geprägt ist. Und mit dem Segen von Sankt Peter, dem Schutzheiligen von Cudillero, zieht sich das Fest nun ein paar Tage hin.
Im Amuravela-Fest vermischen sich das Altertümliche sowie die Geschichte, Sprache und Traditionen der „Pixuetas" mit der Gastfreundlichkeit der Dorfbewohner.

Standort und Anfahrt anzeigen
icono
Amuravela-Fest
GPS:43.563485, -6.145939
Ankunft »