Menschen in Asturien
Asturierinnen und Asturier, die beste Erfahrung
Gente de Asturias

Einer der Pluspunkte Asturiens als Reise- und Urlaubsziel sind die hier lebenden Menschen.

Wir könnten uns in dieser kurzen Einleitung in überschwänglichem Lob bezüglich der zahlreichen Vortrefflichkeiten der Asturier ergehen, aber das Beste ist, Asturien anhand der Bewohner und ihres Lebensstils kennenzulernen.

Vor Zeiten sagte einmal ein Denker, dass "man sich vor allem in die Wesensart verliebe" und in diesem Punkt sind die Asturierinnen und Asturier absolut verführerisch: in ihrem Wesen, in ihrer Art miteinander umzugehen, in ihrer gesellschaftlichen Kultur.

Müssten wir einen "10-Punkte-Katalog" mit den Charakterzügen und Gepflogenheiten erstellen, die das Talent der Nachfahren der ungebeugten Asturer beschreiben, Reisenden das Gefühl zu geben zu Hause sein, dürfte man einige wesentliche Punkt nicht außer Acht lassen.

10-Punklte-Katalog asturischer Verführungskunst
  1. Fragt man in Asturien nach dem Weg, wird man höchstwahrscheinlich eine freundliche Auskunft erhalten oder sogar bis zum entsprechenden Ort geführt.
  2. Kommt man auf eine Party und weiß nicht so genau, "was Sache ist", dann wird man schnell von den anderen Leuten aufgeklärt und in das Ambiente integriert.
  3. Es ist gang und gäbe, in einem der vielen Apfelweinlokale zu einer Tapa, einem Snack und einer Flasche Apfelwein eingeladen zu werden.
  4. Es ist wichtig, Naturapfelwein zusammen mit Asturiern zu trinken. So lernt man den wahren Sinn des Genusses in angeregter Gesprächsrunde kennen, die nicht selten ihren Abschluss im Gesang der typischen asturischen Volkslieder findet.
  5. Entscheidet man sich für Urlaub auf dem Land, findet man im Dorf Orte, an denen hausgemachte Erzeugnisse hergestellt werden, die in heutiger Terminologie ökologisch und nachhaltig genannt werden.
  6. Diese Erzeugnisse wie Milch, Brot, Marmelade, Butter, Kompott, Käse, usw. sind normalerweise erschwinglich hinsichtlich ihres Preis-Qualitätsverhältnisses.
  7. Selbstverständlich wird man von den Ortsansässigen freundlich zu einer ersten Kostprobe eingeladen.
  8. Auch in den Städten und Städtchen fällt es leicht, sich ins tägliche gesellschaftliche Leben zu integrieren und an Festen, kulturellen und sportlichen Aktivitäten oder an einem spontanen Gespräch mit extrovertierten und umgänglichen Menschen aus Asturien, die meist auch gute Gesprächspartner sind, teilzunehmen.
  9. Wo immer man sich auch befindet, auf dem Meer, in den Bergen, im Dorf oder in der Stadt, man wird stets eine hilfreiche Hand finden, die den Aufenthalt in Asturien einmalig und unvergesslich macht.
  10. Denn in diesem ehemaligen europäischen Fürstentum "gehören wir alle zur Familie".
Der 10-Punkte-Katalog in Bildern...
Feiern

Auf einem asturischen Fest wird man sich nie fremd vorkommen. Die Asturier sind von Natur aus Verführer und lieben die Freundschaft.

Im Dorf

In jedem Dorf findet man  vertrauenswürdige Erzeugnisse, hausgemacht, köstlich, typisch und mit garantierter Qualität, die in freundlicher Atmosphäre gekostet werden können.

Apfelweinstimmung

Sie werden Tapas, Seekrebse und Strandschnecken oder andere Delikatessen mit anderen Menschen untermalt von Sidra, Musik und Gesang in einer netten Gesprächsrunde teilen.

Wandern

Wo immer man sich auch befindet, auf dem Meer, in den Bergen, im Dorf oder in der Stadt, man wird stets eine hilfreiche Hand finden, die den Aufenthalt in Asturien einmalig und unvergesslich macht.