Verschicken Drucken
Dolmen von Merillés
Tineo (Westen Asturiens)
Bemerkungen

Anfahrt auf der AS-15 von Soto de los Infantes nach Soto de la Barca bis Puente Tuña. Hier biegt man ab auf die AS-310 nach Merillés. In Merillés geht es auf einem steil ansteigenden Weg in ca. 45 Minuten hinauf in eine "Las Cabanas" genannte Gegend, in der sich der Dolmen auf einer von einer Steinmauer umfriedeten Wiese befindet.

Von dem das Grab bedeckenden Erdreich sind keine Spuren zurückgeblieben.

Dieser in der Sierra de Merillés, einem der nordwestlichen Ausläufer der Sierra de Peña Manteca, liegende Megalith befindet sich in einem akzeptablen Erhaltungszustand.

Heute sind vier Orthostaten erhalten, deren Anordnung den Zugang zur ca. 80 cm hohen Grabkammer von der Nordseite aus ermöglicht. Die Deckplatte misst 2,70 x 2,05 x 0,25 m und ist auf dem nordwestlichen Teil der Oberfläche mit Rillen verziert.

Vom Standort dieses Dolmens kann man gen Norden eine weitere bedeutende megalitische Fundstelle erblicken: Las Chamas de Penausén (Salas).

Standort und Anfahrt anzeigen
icono
Dolmen von Merillés
GPS:43.27394,-6.345917
Ankunft »