Verschicken Drucken
Ermita de Nuestra Señora del Carbayu (Einsiedelei)
Langreo (Zentrum Asturiens)
Kontakt Anschrift
33900 El Carbayu
Telefon
985 696 595
Ermita de Nuestra Señora del Carbayu
  • Der Schlüssel ist in der Bar de Miranda in der Nähe der Kirche hinterlegt. Tel.: 985 560 816


  • Kirche
Die Kirche liegt auf einem sanften Hügel.

Diese barocke Einsiedelei aus dem 18. Jh. ist der Gottesmutter Nuestra Señora del Carbayu gewidmet. Sie wurde im Lauf der Zeit mehrmals umgebaut und könnte auch gut romanischen Urprungs sein.

Sie hat ein einziges rechtiges Schiff, das sich aus drei Kirchenkörpern zusammensetzt, die in unterschiedlichen Epochen angebaut wurden. An der Nord- und Südseite sind zwei offene Säulengänge mit toskanischen Sandsteinsäulen angeordnet.

Im Inneren ist das Schiff mit einer abgehängten Decke bedeckt, während der erste Anbau ein Kreuzgratgewölbe, der zweite eine Tonnengewölbe mit Lünetten und die Sakristei ein mit Gemälden verziertes Halbkugelgewölbe hat.

Die Fassade ist aus Sandsteinquadern errichtet, das Portal mit Oberschwelle und Sims wird durch kannelierte Wandpfeiler flankiert, die über Friese mit Metopen und Tryglyphen verfügen. Über dem Portal ist ein gebogener Giebel angebracht, in dessen Mitte eine Nische die Heiligenfigur der Jungfrau aufnimmt.

Der Glockenturm hat drei Ebenen: die erste bildet einen massiven Sockel, die zweite hat einen Doppelbogen für die Kirchenglocken und die dritte kleinere, hat eine Öffnung mit Rundbogen für die Aufnahme einer dritten Glocke. Der Sockel wird von schlanken pyramidenförmigen Türmchen flankiert.

Standort und Anfahrt anzeigen
icono
Ermita de Nuestra Señora del Carbayu (Einsiedelei)
GPS:43.281345,-5.6874
Ankunft »