Verschicken Drucken
Santuario de los Mártires Cosme y Damián (Sanktuarium)
Mieres (Zentrum Asturiens)
Kontakt Anschrift
Párroco de Valdecuna. 33615 Insierto (Mieres)
Telefon
985 426 097
  • Domingos y festivos:
    Abierta por las tardes.


  • Kirche
Diese heilige Stätte wurde im 18. Jh. erbaut und im 19. Jh. erweitert.

Nach der Überlieferung geht die Verehrung der Märtyrer Kosmas und Damian auf die Zeit der Überführung der Reliquien von Toledo nach Oviedo in der Epoche der maurischen Invasion zurück.

Dem Grundriss im lateinischen Kreuz aus dem 18. Jh. wurden im 19. Jh. der Säulengang, der die Kirche an drei Seiten umfasst, sowie der Glockenturm hinzugefügt. Der quadratische Turm gliedert sich in drei Geschosse, das untere ist offen und mit einer Steinverkleidung versehen, die anderen beiden sind durch ein Gurtgesims getrennt. Der Eingang zur Kirche erfolgt unter dem Turm durch eine Tür mit barocken Einfassungen. Als Werkstoffe wurde Bruchsteinmauerwerk für die Mauern, Holz für das Portal und Quadersteine für Mauerecken, Fensteröffnungen usw. verwendet. Das Schiff hat ein Satteldach, der Turm ein Walmdach. Die Decke des Schiffes besteht aus einem Tonnengewölbe mit Lünetten und einem Kreuzgewölbe im Kopfteil der Kirche. Das gesamte Gewölbe ist mit Malereien verziert.

Gegenüber dem Sanktuarium liegt das Haus "Casa de la Novena", in dem ein beliebter Spendenbehälter aus dem 18. Jh.aufbewahrt wird.

Standort und Anfahrt anzeigen
icono
Santuario de los Mártires Cosme y Damián (Sanktuarium)
GPS:43.220808,-5.806600
Ankunft »