Verschicken Drucken
Cabranes
Comarca (Comarca de la Sidra)
Kontakt Anschrift
C/ Jesús Arango, 4. 33310 Santolaya de Cabranes
Telefon
985 898 002
Folgen Sie uns auf den sozialen Netzwerken
Aldeas de Cabranes y Picos de Europa al fondo
Torazo en Cabranes
Iglesia de Viñón
Vídeo de la Comarca de la Sidra
    • Dorfschulmuseum.
    • Dorf Torazu.
    • Flusswanderweg am Viacaba.
    • Wanderroute "Ruta de Peñacabrera".
  • Über die Landstraße AS-255

  • Bevölkerung: 1.074 Einwohner

    Fläche: 38,31 km2

Ländlich, mit Geschmack nach karamellisiertem Milchreis und Maisbrot, mit dichten Wäldern und weiten Wiesen, ein Ort der Ruhe und ländlichen Stille. Das ist Cabranes.

Natur, Wiesen, bukolische Wälder, Paradies der Ruhe. In Cabranes erblickt man prächtige ländliche Romanik an Kirchen wie San Julián de Viñón und dem Dorfschulenmuseum Museo de la Escuela Rural oder Gebäuden im Baustil der Indianos (Amerikarückkehrer), in denen die Spuren der Auswanderung zum Ausdruck kommen. Außerdem schmeckt Cabranes nach guter Gastronomie und Tradition. Um eine authentische asturische Nachspeise, den karamellisierten Milchreis, zu kosten, empfiehlt sich das Festival del arroz con leche, aber auch andere Feste sind erwähnenswert wie das Maisbrotfest Festival de la Boroña de Forna in Torazo.

Doch in Cabranes wird nicht nur kulinarische Tradition gepflegt, auch die traditionellen Volksfeste mit Blumengebinden und Prachtkutschen rühmen sich in Asturien großer Bekanntheit. Der nachbarschaftliche Zusammenhalt und die einvernehmliche Verwaltung des Territoriums wurden mit dem Preis als asturisches "Musterdorf" durch die Prinz-von-Asturien-Stiftung ausgezeichnet. Mithin eine Gemeinde, die es zu entdecken gilt, um die ganze Würze Asturiens im Herzen der Sidra-Comarca zu schmecken.

Virtueller Besuch
Standort und Anfahrt anzeigen
icono
Cabranes
GPS:43.417089,-5.409979
Ankunft »