Verschicken Drucken
Onís
Comarca (Oriente de Asturias)
Kontakt Anschrift
La Plaza, 1. 33556 Benia
Telefon
985 844 005 / 985 844 272
    • Dorf Benia und Gamonéu-Käsefest.
    • Cuevona de Avín und Cueva de La Peruyal (Höhlen).
    • La majada de Belbín (Bergalm).
    • Dörfer in Onís (Demués, Gamonedo, Bobia, Sirviella, etc.).
  • Über die Landstraße AS-114

  • Bevölkerung: 786 Einwohner.

    Fläche: 75,42 km2

Der Gamonedo-Käse und sein Festival, der Berg Cornión, die Almhütten in Belbín, repräsentative Dörfer wie Demués, Bobia oder Gamonedo, erstklassige Gastronomie und zahlreiche Beispiele der asturischen Baukunst... Das ist Onís, ein in großer Höhe gelegenes Gebiet.

Onís liegt in Gebirgslage, denn die Gemeinde ist Teil des Nationalparks der Picos de Europa und ein Charakteristikum und touristischer Anreiz sind die Berge. Die meisten der emblematischen Dörfer wie Demués, Gamonedo, Bobia de Arriba oder Bobia de Abajo liegen in höheren Lagen. Die kulinarische Note verleiht der Gemeinde der Gamonéukäse - eine der geschätztesten Käsesorten der Picos de Europa -, dem das jedes Jahr Ende Oktober im Gemeindehauptort Benia stattfindende Käsefest gewidmet ist.

Die Schönheit der Natur dieses Landstrichs ist unbestreitbar, deshalb ist er wie geschaffen zum Wandern und für Unternehmungen in der Natur, eine Natur, die all ihre Pracht an Orten wie den Höhlen Cuevona de Avín oder La Peruyal, den wunderschönen, märchenhaften Almen wie Belbín oder dem Kalkstein-Bergmassiv Cornión zeigt.

Paläste, Herren- und Landhäuser, mittelalterliche Türme und andere architektonische Juwelen finden sich in Onís in Ortschaften wie Benia, Talavero, Villar oder Sirviella, wo der mittelalterliche Turm aus dem 16. Jh. ins Auge fällt.

Virtueller Besuch
Standort und Anfahrt anzeigen
icono
Onís
GPS:43.338025,-4.966378
Ankunft »