Verschicken Drucken
Yernes y Tameza
Comarca (Camín Real de la Mesa)
Kontakt Anschrift
Barrio La Plaza, 18. 33826 Villabre, Tameza
Telefon
985 972 663
    • Gebirgspass Marabio.
    • Fluss Villabre.
    • Berggipfel "Pico Caldoveiro".
    • Dorf Cuevallagar und Volksfest.
  • Über die Landstraße AS-311

  • Bevölkerung: 178 Einwohner

    Fläche: 31,63 km2

Der alte Römerweg Camín Real de la Mesa (Wanderweg),, Berge und Gipfel, der Caldoveiro und Cuevallagar. Die Gemeinde Yernes y Tameza ist der ideale Ort für Abenteuer und den Kontakt mit der Natur.

Umgeben von den Gemeinden Proaza, Grado und Teverga, liegt im mittelwestlichen Asturien die Gemeinde Yernes y Tameza, die durch ihre Höhenlagen und großen Berghänge geprägt wird. In diesem Gebiet verbinden sich Höhenlagen mit Senken und Abgründen und es überwiegen Kalkgestein und Karst mit Kohleaufschlüssen. Gerade wegen dieser Topografie ist dieses Gebiet wie geschaffen für Aktivtourismus: Wandern, Mountain-Biking, Wanderreiten, Schneeschuhwandern, Höhlenforschung, etc.

Die Morphologie von Yernes y Tameza formt sich um das Flussbecken des Villabre, einem größeren Nebenfluss des Cubía. Einer der höchsten Gipfel - ideal zum Bergsteigen - ist der Pico Caldoveiro und ein sehr beliebtes Volksfest findet im August in Cuevallagar statt. Die Landschaft ist sowohl an der Gemeindegrenze zu Grado als auch zu Teverga - Maravio-Pass wunderschön, perfekt für sportliche Betätigung oder für gute Fotografien einer typischen asturischen Landschaft.

Yernes y Tameza sind Teil des Camín Real de la Mesa, der zusammen mit La Carisa der meistgenutzte Weg der Römerlegionen und später der Araber war. Aufgrund der Höhenlage war es ein Durchzugsgebiet und ist heutzutage ein begehrtes Ziel für Abenteurer und Forscher.

Virtueller Besuch
Standort und Anfahrt anzeigen
icono
Yernes y Tameza
GPS:43.251311,-6.1280344
Ankunft »