Verschicken Drucken
Bufones de Arenillas
Llanes (Osten Asturiens)
Bufones de Arenillas
  • Die Bufones de Arenillas befinden sich in der Gemeinde Llanes an einem ca. 1.200 m langen Küstenabschnitt zwischen Pozo Salmoria im Osten und der Mündung des Purón im Westen, an dem ca. ein Dutzend dieser "Geiser" unterschiedlicher Größe zu finden sind.
Klang von Meer und Felsen am Naturdenkmal "Bufones de Arenillas".

Bei Sturm und starkem Wellengang zu beobachten, wie das Wasser kraftvoll durch die Felsen in einer meterhohen Fontäne in die Höhe schießt, ist ein großartiges Naturschauspiel. Das Wasser dringt durch die in den Karst gewaschenen Höhlungen nach oben. Das dabei entstehende Geräusch hört sich an wie ein Pfeifen oder Brüllen, auf das der Name dieses Natureignisses zurückgeht.

Dieses Phänomen kann man an mehreren Stellen in Asturien beobachten, vor allem im Osten der Region. Man sollte sich diesen "Geisern" jedoch nur mit großer Vorsicht nähern, denn außer Wasser und Sand können durch die Kraft des Meeres sogar größere Felsbrocken in die Luft geschleudert werden. Die beste Jahreszeit, um die "Bufones" zu betrachten, ist im Herbst oder Winter, wenn die Gezeiten am stärksten und das Meer am heftigsten von Stürmen aufgepeitscht wird.

Die "Bufones" von Arenillas befinden sich in der Nähe des Dorfs Puertas de Vidiago, in dem man das Auto stehen lassen und den Rest des Wegs zu Fuß gehen sollte.

icono
Bufones de Arenillas
GPS:+43.40742,-4.688657
Ankunft »