Verschicken Drucken
Eiche in Lavandera
Gijón (Zentrum Asturiens)
Carbayón de Lavandera
  • Die Eiche steht in der Gemeinde Gijón neben der Kirche San Julián im Ort Tueya.
Dieses Naturdenkmal ist eine große Eiche, das Wahrzeichen des Dorfs.

Diese Eiche ist ein großartiges Exemplar mit über 20 Metern Höhe und fast 7 Metern Stammumfang. Ihre Narben erinnern an Zeiten der Misshandlung, in denen Nägel in den Stamm geschlagen und Äste abgebrochen wurden oder sogar versucht wurde, sie zu verbrennen. Heute ist sie zu einem Wahrzeichen des Dorfs geworden.

Die Eiche ist seit jeher eng mit dem Leben und den Bräuchen der Asturier verbunden. Aufgrund der Härte und Festigkeit eignete sich Eichenholz sehr gut für die Fertigung von Bahnschwellen, Kornspeichern und Apfelweinfässern sowie für Träger und Balken von Häusern, Palästen und Kirchen.

icono
Eiche in Lavandera
GPS:+43.470600,-5.646135
Ankunft »