Verschicken Drucken
Wasserfälle von Oneta
Villayón (Westen Asturiens)
  • Die Wasserfälle von Oneta befinden sich in der Gemeinde Villayón an einer Stelle, an der der Fluss Oneta sich dem Dorf nähert, nach dem die Wasserfälle benannt sind.
Das Naturdenkmal der Wasserfälle in Oneta wird gebildet aus drei spektakulären Kaskaden, die sich auf wenigen Metern abstufen.

Diese nicht versiegenden Wasserfälle liegen in einer wunderschönen Umgebung und sind ein beliebtes Ausflugsziel. Die drei Wassserfälle sind von dichter Vegetation umgeben.

Der erste, "La Firbia" genannte Wasserfall, mit seinem freien Fall in 15 m Tiefe ist wunderschön und beeindruckend. Die ständig herabfallenden Felsen haben einen bizarren Kreis um den Punkt gebildet, an dem das Wasser kraftvoll aufschlägt.

Der zweite ist "La Firbia de Abajo" und man erreicht ihn nach einem steilen Anstieg. Der dritte und kleinste, "Maseirúa" genannt, liegt in einem zerklüfteten und geschützten Gelände und ist unzugänglich.

icono
Wasserfälle von Oneta
GPS:+43.459087,-6.675300
Ankunft »