Verschicken Drucken
Höhlen in Andina
El Franco (Westen Asturiens)
Besuchszeit

Ganzjährig

Kontakt Anschrift

El Franco
Besucherempfangszentrum
Las Cuevas de Andina

Telefon 619 368 169

  • Nur Führungen.

    Juli, August und September
    Dienstag bis Sonntag: 12.00 und 16.30 Uhr

    Rest des Jahres
    Samstag, Sonn- und Feiertage: 12.00 und 16.00 Uhr

  • Flora

    Die Höhlen von Andina befinden sich in unmittelbarer Nähe des gleichnamigen Dorfs in der Gemeinde El Franco.

Dieses Naturdenkmal besteht aus Höhlen mit großartigen geologischen, geomorphologischen und landschaftlichen Charakteristika.

Auf Marmorgestein aus dem unteren Kambrium hat sich diese karstische Landschaft geformt, die ein halbgeschlossenes, von einem Bach durchzogenes Tal bildet, der in den Mazo mündet. Auf einem Untergrund aus Feuchtwiesen tauchen Kalksteinzinnen, Steilhänge und Höhlen auf. Auf dem felsigen Gelände wachsen Eichen, Lorbeer- und Erdbeerbäume.

Durch die üppige und dichtwachsende Vegetation ist die Sicht von außen auf diesen Ort fast vollständig verdeckt. Das Relief entstand durch die gemeinsame Einwirkung von Naturphänomenen und den intensiven Bergbau der Römer zur Goldgewinnung.

 

icono
Höhlen in Andina
GPS:+43.49311,-6.828035
Ankunft »