Verschicken Drucken
Eibe in Santibáñez de la Fuente
Aller (Zentrum Asturiens)
Tejo de Santibáñez de la Fuente
  • Die Eibe in Santibáñez de la Fuente steht in der Gemeinde Aller neben der romanischen Kirche San Juan de Santibáñez de la Fuente.
Dieses Naturdenkmal ist eine 500 Jahre alte Eibe.

Die Eibe in Santibáñez de la Fuente hat gegenwärtig eine Höhe von 5 m und einen Stammumfang von 3,33 m. Ihr Alter ist nicht exakt bestimmt, aber aufgrund ihrer Merkmale ist es wahrscheinlich, dass sie älter als 500 Jahre ist.

Wie die Mehrzahl der Eiben in Asturien steht sie neben einer Kirche. Die Eibe war der heilige Baum der Kelten und unter ihrem Schutz versammelten sie sich, um zu ihren Göttern zu beten. Die Christen errichteten ihre Kirchen an diesen Orten, um diese Menschen zu christianisieren. Hier handelt es sich um die Kirche San Juan del Riomiera, die im 12. und 13. Jh. im spätromanischen Volksarchitekturstil errichtet wurde.

Die Kirche hat einen Bogengang, der den Pilgern auf dem Jakobsweg Unterschlupf gewährte. Die Eibe von Santibáñez befindet sich an einem strategisch günstigen Platz, direkt am Jakobsweg, der von León über den San-Isidro-Pass hierher führte.

Standort und Anfahrt anzeigen
icono
Eibe in Santibáñez de la Fuente
GPS:+43.123386,-5.560036
Ankunft »