Verschicken Drucken
Trasona
Corvera de Asturias (Zentrum Asturiens)
Fläche
4 km2
Nutzung

Industrielle Zwecke und ggf. Versorgung

Aktivitäten

Kanufahren und Angeln.

Bemerkungen

Es ist Jagdschutzgebiet.

  • Gute Verkehrsanbindung, Anfahrt von Nubledo auf der AS-17.

  • Fauna

    Das Staubecken ist ornithologisch wegen des Vorkommens von Entenvögeln und Reihern interessant.

Das Staubecken liegt 2 km von Nubledo (Hauptort der Gemeinde Corvera) und 22 km von Oviedo entfernt.

Es hat ein Einzugsgebiet von 37 km2 und eine Uferlänge von 4,9 km.

Das Staubecken bietet sich für Freizeitaktivitäten wie Angeln und Kanufahren an und ist Standort eines Hochleistungszentrums für Kanu- und Rudersport. Die Anwesenheit von Entenvögeln und Reihern macht es auch für Vogelbeobachter interessant. An zwei Ufern wurden Freizeitareale angelegt.