Verschicken Drucken
Lena
Comarca (Montaña Central)
Kontakt Anschrift
Esquina del Marqués de San Feliz, 2. 33630 Pola de Lena
Telefon
985 497 608
    • Vía Carisa (Römerweg).
    • Santa Cristina de Lena (präromanische Kirche).
    • Skistation Valgrande-Pajares.
    • Gebirgspässe "Cuitu Negro" und "La Cobertoria".
  • Über die Autobahn A-66

  • Bevölkerung: 12.367 Einwohner.

    Fläche: 315,5 km2

Lena, an der Grenze zur kastilischen Hochebene, war zugleich Verteidigungslinie und Tor Asturiens, tausende von Reisenden und Pilgern sind auf den geschichtsträchtigen Wegen über Gebirgspässe und zwischen den fast ganzjährig schneebedeckten Bergen, die sportliche Herausforderungen darstellen, nach Asturien gekommen.

Durch Lena zogen zuerst die Römer auf der Vía Carisa und später tausende von christlichen Pilgern, um die Reliquien in der Kathedrale von Oviedo zu verehren. Die asturische Monarchie schenkte diesem Gebiet besondere Aufmerksamkeit, Zeugnis der Herrschaft der Könige Ramiro I. und Ordoño I. ist die unvergleichliche präromanische Kirche Santa Cristina de Lena, die an einem beeindruckenden und strategisch liegenden Ort errichtet wurde. Deshalb wird Lena auch als die Wiege der asturischen Präromanik bezeichnet.

Vor dem Einmarsch der Römer in Asturien herrschte hier ein reges Leben in den Castros (keltische Befestigungen). Sehr viele Jahre später wurde in den wunderschönen Bergen Lenas die älteste Skistation des Kantabrischen Gebirges und drittälteste Spaniens eröffnet: Valgrande-Pajares.. Aufgrund dieser Topografie wurde Lena zum Mekka des Radsports, hier fanden denkwürdige Bergetappen auf Pässen wie dem Cuitu Negro oder La Cobertoria statt, letzterer ist heutzutage wesentlicher Teil des Radrings im Zentralgebirge.

Offen und fröhlich sind die Menschen in Lena, immer gastfreundlich aufgrund der jahrhundertelangen Erfahrungen im Zusammenleben mit Fremden und Einheimischen, die freudig dieses Tor nach Asturien durchschritten.

Virtueller Besuch
Standort und Anfahrt anzeigen
icono
Lena
GPS:43.1591428,-5.8292909
Ankunft »