Verschicken Drucken
Ribadesella
Comarca (Oriente de Asturias)
Kontakt Anschrift
Paseo Princesa Letizia. 33560 Ribadesella
Telefon
985 860 038
Folgen Sie uns auf den sozialen Netzwerken
Auch bei…
Ribadesella
Ribadesella
Ribadesella
Ribadesella
    • Tito-Bustillo-Höhle und Höhlenmalerei-Zentrum.
    • Altstadt, Spazierweg zur Hafengeschichte und "Ermita de la Guía" (Einsiedelei).
    • Playa Santa Marina und Uferpromenade mit Villen im Baustil der Amerikarückkehrer und Playa de Vega mit Dünensystem.
    • Höhle "La Cuevona de Cuevas" und Dinosaurierspuren an der Steilküste.
  • Über die Autobahn A8 und die Landstraßen N-634, N-632 und AS-263

  • Bevölkerung: 6.209 Einwohner.

    Fläche: 84,37 km2

Im Osten Asturiens an der Küste, zu Füßen der Picos de Europa liegend, bietet Ribadesella dem Besucher vielfältige Anreize: Landschaft, Geschichte, Kultur, Natur, Volksfeste, Gastronomie... konzentriert in einem Landstrich, der vom bekanntesten Fluss Asturiens, dem Sella, durchzogen wird.

Ribadesella ist ein exzellenter urbaner Raum mit einer breiten Meerespromenade, an der Fluss, Ría (Mündung) und Meer den Weg zu anderen Sehenswürdigkeiten des Städtchens begleiten: Aussichtspunkt" Mirador de Guía", Boulevard "Paseo de la Grúa", Geschichtsroute "Ruta Histórica del Puerto", Boulevards "Paseo Princesa Letizia" und "Paseo de los Vencedores del Sella", Strand "Playa de Santa Marina" mit den beeeindruckenden, Anfang des 20. Jh. erbauten Villen der Indianos (reichgewordene Amerikarückkehrer), Dinosaurierroute an der Punta' l Pozu. Das Kronjuwel ist jedoch die zum Welterbe erklärte Höhle Cueva de Tito Bustillo.

1968 drang eine Gruppe Höhlenforscher in die Höhle ein und entdeckte in einer der Galerien großartige Höhlenmalereien und Felsritzungen. Seitdem werden Forschungen im Höhleninneren durchgeführt und heute kann man sagen, dass es in der ganzen Höhle mindestens 12 bedeutende, jeweils eine Gesamtheit darstellende Höhlenmalereien mit einer großen Vielfalt an Felsbildern und -zeichnungen gibt. Deshalb gilt die Höhle als eine der weltweit bedeutendsten Stätten altsteinzeitlicher Kunst.

Die ländliche Umgebung von Ribadesella bietet interessante Dinge: Volksarchitektur und Herrenhäuser im Besitz alter Familien, die nebeneinander existieren in einer Landschaft aus kleinen wunderschönen Buchten, Höhlen mit spektakulären geologischen Formationen wie die zum gleichnamigen Dorf führende Höhle "Cuevona de Cueves" oder der beeindruckenden Steilküste mit ihren wasserspritzenden "Bufones" (Geiser).

Im Lauf des Jahres finden in diesem Fischerstädtchen verschiedene kulturelle, festliche und sportliche Veranstaltungen einzigartigen Charakters statt: Pferderennen am Strand Santa Marina, Kammermusikkonzerte in einem außergewöhnlichen Ambiente mit unvergleichlicher Akkustik in der Höhle "Cuevona de Ardines", Jazzfestival, Internationale Sella-Abfahrt - einziges Volksfest von internationalem Interesse in Asturien -, Volksfeste im Sommer mit Seemannsprozessionen...

Virtueller Besuch
Standort und Anfahrt anzeigen
icono
Ribadesella
GPS:43.4630834,-5.056138
Ankunft »