Verschicken Drucken
Siero
Comarca (Comarca del Nora)
Kontakt Anschrift
Luis Navia Osorio. 33510 Pola de Siero
Telefon
985 724 210
Folgen Sie uns auf den sozialen Netzwerken
Auch bei…
Eventos
AGENDA DE EVENTOS
Weitere Informationen:

http://www.comarcadelnora.es

    • Wochenmarkt am Dienstag und Viehmarkt am Montag und Donnerstag in Pola de Siero.
    • Jakobsweg.
    • Wanderwege.
    • Volksfeste (Comadres, Huevos Pintos, El Carmín, Desfile Carrozas de Valdesoto).
  • Über die Autobahnen A-64 und AS-1 und die Nationalstraße N-634

  • Bevölkerung: 52.229 Einwohner

    Fläche: 211,23 km2

Das beste asturische Kohleflöz, Fördertürme, die wie Metallriesen in die Landschaft ragen, ökologische Vorratskammer, ländliche Paläste, typische Volksfeste, Station auf dem Jakobsweg, Apfelweinkeltereien, dienstäglicher Landmarkt und Viehmarkt... Das ist Siero.

Im Inneren von Siero liegen die besten Kohlelagerstätten, hier wurden die ersten Schächte abgeteuft und auch heutzutage noch ragen die Fördertürme historischer Zechen wie Pumarabule, Mosquitera, Candín oder Solvay - die heutige Bergbauroute in Siero - wie Metallriesen in den Himmel. Diese Gemeinde mit dem Hauptort Pola de Siero wird jedoch nicht nur durch das Schwarz der Steinkohle geprägt, mit ihren grünen und fruchtbaren Bergen und Tälern ist sie eine große ökologische Vorratskammer mit Vieh, Milch, Gemüseerzeugnissen und Apfelbaumpflanzungen, die der Grund dafür sind, dass die Gemeinde an dritter Stelle der asturischen Gemeinden mit den meisten Apfelweinkeltereien (Llagar) steht.

Der Gelehrte Jovellanos, mit familiären Wurzeln in Valdesoto, wurde von Siero inspiriert, als er seine Rundreise durch die Kohlezechen der Gemeinde begann; Tausende von Pilgern machen ihre letzten Schritte in Siero, bevor sie vor dem Erlöser in Oviedo niederknien und Dutzende mittelalterlicher Rittergüter wurden in diesem Gebiet wegen seiner strategischen Lage und Bedeutung für die Krone errichtet, und auch heute noch kann der Besucher Herrenhäuser und Paläste auf der "Ruta de los Palacios" betrachten...

Darüber hinaus gibt es das traditionelle, festliche, freundliche und aufgeschlossene Siero, mit seinen Volksfesten, auf denen Einheimische und Besucher gern gesehen sind. Dazu zählen "Las Comadres", der Markt der bemalten Eier "Mercado de los Huevos Pintos", La Romería del Carmín oder der Umzug "Les Carroces de Valdesoto" und natürlich der jeden Dienstag stattfindende Wochen- und Viehmarkt, der eine Vorreiter- und Führungsstellung in Spanien einnimmt.

Standort und Anfahrt anzeigen
icono
Siero
GPS:43.3915224,-5.660825
Ankunft »