Verschicken Drucken
Caso
Comarca (Valle del Nalón)
Kontakt Anschrift
Ctra. General, 1. 33990 Campo de Caso
Telefon
985 608 002
    • Naturpark Redes.
    • Käsereien in Caso.
    • Dorf Tanes.
    • Dorf Caleao.
  • Über die Landstraße AS-117

  • Bevölkerung: 1.799 Einwohner.

    Fläche: 307,9 km2

Biosphärenreservat und Naturpark Redes, asturische Bergkühe und schmackhafte Käsesorten mit geschützter Herkunftsbezeichnung, der Berg Tiatordos und die Schlucht "Los Arrudos", die Quelle des Nalón, Nachhaltigkeit und wilde Natur. Das ist Caso.

Die Natur ist so rein und wild, dass die gesamte Gemeinde ein Naturschutzgebiet ist, nämlich der Naturpark Redes und das Biosphärenreservat mit der größten Artenvielfalt von Wirbeltieren in Asturien. Soviel Reinheit ist der Grund für die exzellenten Wasserreserven, und in einem der beschaulichen Dörfer dieser Gegend, Tarna, befindet sich eine mythische Quelle, "La Nalona". Hier entspringt ein Bächlein, das sich später in einen großen Fuss verwandelt, den Nalón, der Asturien soviel Leben und Geschichten gebracht hat. Diese Reinheit ist auch einer der symbolträchtigsten einheimischen Viehrassen Asturiens, La Casina eigen.

Tanes - mit dem gestauten Nalón -, Caleao, Bueres, usw., sind Namen von Dörfern und Pfarreien, die einer Gegend Charakter verleihen, die auch Berggipfel wie den Tiatordos oder Engpässe wie den "Desfiladero de los Arrudos in einer spektakulären Landschaft und Topografie beheimatet. Alles in einem nachhaltigen Rahmen, deshalb ist der Gemeinde auch ein Preis für Nachhaltigkeit verliehen worden. Der krönende Abschluss für soviel einheimische Viehzucht und hervorragendes Weideland ist ein köstlich schmeckender Käse mit Herkunftsbezeichnung, der Casín.

Virtueller Besuch
Standort und Anfahrt anzeigen
icono
Caso
GPS:43.1832187,-5.3448756
Ankunft »