Verschicken Drucken
Cabrales
Comarca (Oriente de Asturias)
Kontakt Anschrift
Ctra. General. 33554 Las Arenas
Telefon
985 846 484
    • Käsehöhle "Cueva El Cares".
    • Dorf Camarmeña.
    • Cares-Route.
    • Berg "Picu Urriellu".
  • Über die Landstraßen AS-114 und AS-264

  • Bevölkerung: 2.157 Einwohner

    Fläche: 238,29 km2

Heldentaten und Berge, Herausforderungen überall, ein Käse - der Cabraleskäse - berühmt auf der ganzen Welt, Sport ohne Unterlass, gutes Vieh und gute Gastronomie. Das ist Cabrales.

Als Gebirgsland schlechthin liegt Cabrales im Herzen der Picos de Europa, ein Großteil des Gebiets bildet das Zentralmassiv der Picos. Viele Meilensteine in Form von Berggipfeln und Großtaten können über Cabrales hervorgehoben werden, doch einer prägt wie kein anderer diesen Landstrich, der Picu Urriellu oder Naranjo de Bulnes, die letzte Eroberung unter den großen europäischen Gipfeln im Jahr 1904, der im 20. und auch zu Beginn dieses 21. Jahrhunderts große Herausforderungen inspiriert hat. Die Geschichte von Cabrales ist eng mit mythischen Namen der Bergsteigerei wie den Erstbesteigern Pedro Pidal und El Cainejo verbunden. Andere haben Aussichtspunkten wie Pedro Udaondo in Asiego ihren Namen gegeben... Weitere Namen, diesmal von Dörfern mit Aussicht oder Atmosphäre und Gewohnheiten des Hochgebirges sind Pandiello, Camarmeña und Bulnes(einschließlich Zahnradbahn), Tielve, Sotres und Poncebos... und natürlich die nach dem gleichnamigen Fluss benannte Cares-Route .

Neben den großen Wahrzeichen aus Kalkstein wie dem Urriellu, Horcados Rojos, Cabrones, und Torrecerredo ist ein weiteres Symbol der Vieh- und Weidewirtschaft dieser Gegend zu erwähnen, das weltweite Bekanntheit genießt: der Cabrales-Käse, dem in Arenas de Cabrales sogar eine Ausstellungshöhle sowie ein gut besuchtes Festival gewidmet ist.

Virtueller Besuch
Standort und Anfahrt anzeigen
icono
Cabrales
GPS:43.3160493,-4.8459855
Ankunft »